Blue Flower

Am vorigen Wochenende hatte der Calmbacher Schützenverein seine diesjährige Weihnachtsfeier im festlich dekorierten Schützenhaus begangen. In diesem Rahmen wurde dann auch wieder die Proklamation der Schützenkönige und Ritter sowie die Ehrung der Vereinsmeister durchgeführt. Damit konnte ein feierlicher Abschluss des Sportjahres zusammen mit der Ehrung der erfolgreichsten Schützen des Vereins in Form einer Weihnachtsfeier abgehalten werden. Während es schon im letzten Jahr im Gastraum eng geworden ist, als etwa 40 Gäste gekommen sind, fanden dieses Jahr sogar noch einige Vereinskameraden mehr den Weg ins Schützenhaus. Auffällig dabei war vor allem die Vielzahl an Kindern, die für reichlich Stimmung sorgten und die familiäre Atmosphäre des Vereins wiederspiegelten. Im Anschluss an das reichhaltige Weihnachtsessen und dem traditionellen Schinkenschätzen, begann der offizielle Teil der Veranstaltung.

Die diesjährigen Schützenkönige vlnr.: Berthold Schmid, Oliver Gall, Erich Schwabenland, Andreas Maisenbacher, Eberhard Kröner, Alfons Rohrmayer, Thomas Seyfried, Hans-Dieter Günthner, Andreas Kröner, Kevin Haag, Dominique Oberlechner.
Die diesjährigen Schützenkönige vlnr.: Berthold Schmid, Oliver Gall, Erich Schwabenland, Andreas Maisenbacher, Eberhard Kröner, Alfons Rohrmayer, Thomas Seyfried, Hans-Dieter Günthner, Andreas Kröner, Kevin Haag, Dominique Oberlechner.

Nach der Ehrung von zahlreichen Vereinsmeistern in den unterschiedlichsten Disziplinen sowie der Könige und Ritter des vergangenen Jahres, schritt Vereinsvorstand Oliver Gall zusammen mit Schützenmeister Erich Schwabenland zur Bekanntgabe des neuen Königshauses. Die Königswürde der Pistolenschützen wurde erneut Berthold Schmid zu Teil. Die Ernennung zum Ersten Ritter erfolgte an Alfons Rohrmayer, während die Kette des Zweiten Ritters, wie schon im letzten Jahr, Oliver Gall überreicht wurde. Neben Andreas Maisenbacher, der sich als Schützenkönig bei den Kleinkaliberschützen ehren lassen durfte, konnten sich Eberhard Kröner und Thomas Seyfried über Ritterketten in dieser Disziplin freuen. Bei der Vereinsjugend fand dieses Jahr keine Entscheidung statt. Im Anschluss an die Siegerehrung fand das inzwischen zur Tradition gewordene, weihnachtliche Schießen statt, bei dem auch dieses Jahr wieder ein Großteil der Gäste die Gelegenheit ergriff, ihre Schießkünste unter Beweis zu stellen.

In gemütlicher Runde fand dann das Sportjahr 2018 für den Sportschützenverein Calmbach seinen Ausklang.