Drucken
Kategorie: Ergebnisse
Zugriffe: 140

Nach der erzwungenen, einjährigen Coronapause fand im September wieder eine Deutsche Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes in der Disziplin Bogenschiessen 3D statt.

Ausrichter war der KKSV Fechenbach e. V. in Collenberg am Main. In diversen Bogenklassen traten 290 Teilnehmer an, um die Deutschen Meister zu ermitteln. In diesem Jahr erreichte Monika Kohlmann vom SSV Calmbach bei der Landesmeisterschaft einen sehr guten dritten Platz und konnte sich mit ihrem erzielten Ergebnis das Ticket zur DM sichern.

 Monika Kohlmann (mitte), Deutsche Meisterin 2021

Der Wettkampftag begann kühl und neblig. Als die Teilnehmergruppen an ihren Anfangszielen angekommen waren – so gegen 10:00 Uhr morgens – löste sich der Nebel auf und es begann ein sonniger und perfekter Wettkampftag. Da die Gruppen über den ganzen Parcours im Wald an 24 Zielen verstreut warteten, wurde der Wettkampf mit einem gut hörbaren Alphornkonzert eröffnet. Es ging in hügeligem Gelände im Spessart auf und ab und die Sportkameraden aus dem Flachland (Kiel, Hamburg) waren von der bergigen Kulisse ganz hin und weg. 3D-Schützen sind in der Regel entspannte Leute und es wurde bei Stau vor den Zielen wieder herumgealbert, über Bogen und Pfeile gefachsimpelt und ein bisschen über „die anderen“ getratscht. Insgesamt wurden für den Bogenparcours ca. 5 Stunden benötigt. Der KKSV Fechenbach hatte gut für Essen und Trinken gesorgt, es gab von Bratwurst über Flammkuchen bis Muffins etwas für jeden Geschmack und nach dem Wettkampf braucht ein müder Bogenschütze wieder viel Energie.

Am Ende des Wettkampfes hatte sich Monika Kohlmann dann souverän mit 293 Ringen und mit einem ordentlichen Vorsprung gegen die Konkurrenz durchgesetzt und wurde verdient Deutsche Meisterin.

Zur Person: Monika Kohlmann ist seit sieben Jahren Mitglied beim Sportschützenverein Calmbach und hatte sich gemeinsam mit ihrem Mann von Beginn an für die Langbogenklasse begeistert. Mittlerweile ist sie nicht mehr berufstätig und trainiert nicht nur gerne, sondern kümmert sich auch gemeinsam mit ihrem Mann um die Bogenanlage auf den Igelswiesen.

Monika Kohlmann (mitte), Deutsche Meisterin 2021